Covid-19 Schutzmaßnahmen

Unser Covid-19
Schutz- und Hygienekonzept

So schützen wir unsere Kunden und Mitarbeiter

Ihre Gesundheit steht für uns an erster Stelle. Gemäß den aktuellen Bestimmungen informieren wir Sie hier über unsere Schutzmaßnahmen zu Veranstaltungen und unserem Hygienekonzept für den Bereich Catering. Selbstverständlich richten wir uns dabei nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen und Regularien in enger Abstimmung mit den zuständigen Behörden und aktualisieren das Schutz- und Hygienekonzept bei Neuerungen.

 

Schutzmaßnahmen auf privaten und betrieblichen Veranstaltungen

Umfang der Veranstaltung (Freie Hansestadt Bremen)

Veranstaltungen sind ab dem 1. Juli 2020 unter freiem Himmel mit bis zu 400 Personen und in geschlossenen Räumen mit bis zu 250 Personen erlaubt. Die Veranstalterin oder der Veranstalter hat ein Schutz- und Hygienekonzept zu erstellen.

Weitere Informationen finden Sie im Gesetzblatt unter §6:
https://www.gesetzblatt.bremen.de/fastmedia/832/2020_05_26_GBl_Nr_0043_signed.pdf

 

Umfang der Veranstaltung (Niedersachsen)

Die Teilnahme an Feiern aus Anlass einer Hochzeit, Taufe, Erstkommunion, Firmung, Konfirmation, humanistische Jugendweihe, Bat Mizwa, Bar Mizwa und ähnlichen Feiern ist bis zu 20 Personen des engsten Familien- und Freundeskreises gestattet, unabhängig von den Hausständen. Dies gilt dann sowohl im Privatbereich als auch im Restaurant. Dort ist es auch möglich, sich an einen großen Tisch zu setzen – vorausgesetzt, der Wirt oder die Wirtin lässt dies zu.

Weiterführende Informationen finden Sie hier:
https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/antworten_auf_haufig_gestellte_fragen_faq/antworten-auf-haufig-gestellte-fragen-faq-186686.html

 

Mindestabstand und Hygienevorkehrungen

Die Veranstaltungsabläufe sind so zu gestalten, dass ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden kann. Bis zur endgültigen Erstellung und Umsetzung der betrieblichen Regelungen zum Arbeitsschutz gilt als Mindestanforderung, dass, sofern die räumlichen Verhältnisse oder die Art der ausgeführten Tätigkeit die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern zwischen den Beschäftigten nicht zulassen, geeignete Schutzscheiben oder Trennvorrichtungen anzubringen sind oder nachrangig eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen ist.

Haende an DesinfektionsmittelflascheSchutz vor einer möglichen Infektion durch die Bereitstellung von Desinfektionsmitteln

Soweit die räumlichen Verhältnisse es zulassen, müssen Personen einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zueinander einhalten. Der oder die Verantwortliche hat hinreichende Hygienevorkehrungen, wie beispielsweise Waschmöglichkeiten mit Seife oder die Bereitstellung von Desinfektionsmitteln, sicherzustellen.

 

Hygienekonzept Catering

1. Zutaten und Logistik – Regionale Zutaten und kontrollierte Lieferkette

  • Vermehrte Verwendung regionaler und nachhaltiger Produkte
  • Kontrollierte Lieferkette von der Herstellung bis zur Lieferung
  • Verstärkte Zusammenarbeit mit Partnern, die die Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen umsetzen

 

2. Produktion – Herstellung nach strengen Richtlinien

  • Unsere Maßnahmen für alle Mitarbeiter
    • Ausführung der Arbeiten nach aktuell gültigen HACCP Richtlinien sowie der „Verordnung zum Schutz von Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 der Freien Hansestadt Bremen“
    • Tragen von Mundschutz, Kopfbedeckung und Handschuhe
    • Schulung im Bereich der angepassten Hygienemaßnahmen wurden durchgeführt
  • Ein betriebliches Schutzkonzept mit Hygieneplan und Regelungen zum Arbeitsschutz wurde erstellt
  • Die Arbeitsplätze wurden den neuen Bestimmungen entsprechend angepasst und alle Mitarbeiter arbeiten mit zwei Meter Abstand

Was sind HACCP Richtlinien?

HACCP ist ein Qualitätswerkzeug, das für Produktion von und Umgang mit Lebensmitteln konzipiert wurde. Es ist klar strukturiert und auf präventive Maßnahmen ausgereichtet. Das Konzept dient der Vermeidung von Gefahren im Zusammenhang mit Lebensmitteln, die zu einer Erkrankung oder Verletzung von Konsumenten führen können.

 

3. Auslieferung – Geschützt und durchdacht

  • Alle Speisen werden einzeln portioniert, verpackt und sind somit vor möglicher Verunreinigung und Infektion geschützt
  • Ausgabe von Besteck in separaten, abgepackten Taschen, die für jede Person einzeln gepackt werden
  • Verpackungsmüll reduzieren, durch die Verwendung nachhaltiger Materialien und Lösungen (Wiederverwendbare, schnell nachwachsende Rohstoffe, wie z.B. Bambus)
  • Alle Mitarbeiter tragen in der Auslieferung einen Mundschutz und Handschuhe
  • Flächen wie Türgriffe, Transportbehälter werden nach jeder Auslieferung desinfiziert
  • Dokumentation der Auslieferung zur Protokollierung und Rückverfolgung der Kontakte durch unsere Mitarbeiter unter Berücksichtigung der Aufbewahrungsfrist
Haende waschen unter fliessendem WasserSchutz vor einer möglichen Infektion durch regelmäßiges und gründliches Hände waschen

4. Abholung – So kontaktlos wie möglich

  • Alle Mitarbeiter tragen in der Auslieferung einen Mundschutz und Handschuhe
  • Flächen wie Türgriffe, Transportbehälter werden nach jeder Abholung desinfiziert
  • Dokumentation der Auslieferung zur Protokollierung und Rückverfolgung der Kontakte durch unsere Mitarbeiter

 

Sie haben weitere Fragen? Wir sind für sie da!

Unser Hygienemaßnahmen Konzept
Logo BCS Gruppe So schmecken Events

Adresse:
Plantage 7
28215 Bremen

Öffnungszeiten:
Mo. – Fr. 9:00 bis 17:00 Uhr

Telefon:
0421 64 855 100

E-Mail Adresse:
info@bcs-gruppe.de